Deutsch Englisch „Tschechisch“ „Dänisch“ „Französisch“ „Polnisch“ „Russisch“ „Spanisch“
Mittelalterspektakel

11. - 13. April 2020 - abgesagt - Die Wikinger kommen! in 99448 Hohenfelden

Kategorie: Mittelalterspektakel
Von: bib

Die Wikingerschiffe mitten in Thüringen gibt es beim dritten Osterspektakel am Stausee Hohenfelden Ostern 2021.

Der Stausee Hohenfelden, zwischen Erfurt und Kranichfeld gelegen, ist mit seinen touristischen Angeboten eine Reise wert - mit Therme, Kletterwald, See und Kähnen, Wanderwegen, Restaurants und Campingplatz. Zum dritten Mal veranstaltet Sündenfrei auf dem Gelände des Freibades einen mittelalterlichen Markt mit nordischem Einschlag.

Die Wikinger kommen!
Tausende Besucher folgen dem Ruf und pilgern Ostern an den See. Die Hauptattraktionen sind - neben den drei Wikingerschiffen, mit denen die Besucher auch kostenlos mitfahren können - die Scharen wild aussehender Wikinger, die sich mehrmals am Tage eindrucksvoll prügeln. 
Bei den in diesem Jahr erstmals stattfindenden Reiterspielen weisen die Männer aus dem hohen Norden nach, dass Wikinger nicht nur gute Seefahrer, sondern auch ganz passable Reiter waren. Zwei Mal am Tage und zusätzlich am Samstag und Sonntag in der Dämmerung - dann mit viel Feuer - können die Besucher aus sicherer Entfernung der kriegerischen Reiterei zusehen. Am Ende kehrt Friede ein und ein buntes Musik- und Gaukeleiprogramm erfreut Besucher, Wikinger, Ritter und Marktleute gleichermaßen. 

Der Markt, der das Treiben begleitet, hat auch eine Menge zu bieten: Handwerker, Händler, Mundschenke und Garbrätereien; den Besuchern möge es an nichts fehlen.

Auf der Bühne und den angranzenden Flächen stehen die weißrussische Wikingerband "Nytt Land", die Erfurter Formation "Vielgestalt", Gaukler und Wikingergruppen aus Polen, Tschechien und Deutschland und das Stelzenensemble "Die Waldwesen".

Öffnungszeiten:
Samstag bis Sonntag 11 – 21:00 Uhr, Ostermontag 11 – 19:00 Uhr

Eintrittspreise:
Erwachsene 10,00 Euro, Kinder 5,00 Euro, Historisch gekleidete Gäste 8,00 Euro

Familien zahlen nur für das erste Kind. Für alle weiteren Kinder und für Kinder im Vorschulalter ist der Eintritt frei.

Kostenpflichtige Parkplätze (2,-) in unmittelbarer Nähe des Festgeländes sind ausgewiesen. Bitte parken Sie nicht auf Feldern und Waldwegen, es wird zum Schutz der Natur und der Wege streng kontrolliert. 

Hunde an der Leine sind erlaubt.

Weiter unten finden Sie demnächst das Programm zum Download als PDF.